Mittwoch, 4. Januar 2012

Auftakt: Comtesse näht Araki

Yuki Arakis Mode gehört in Japan zu den bekannten und viel genähten. In den letzten zehn Jahren sind viele Schnittmusterbücher aus dem Atelier Araki veröffentlicht worden. Ein Buch interessanter als das andere. Viele pfiffige Schnitte von hoher Qualität, wundervolle Bilder und eine detaillierte bebilderte Anleitung zu einer eher klassischen Nähmethode verleiten jedes Buch besitzen zu wollen.

Als ich mir für 2012 ein Nähziel suchte, habe ich mir aus meiner Begeisterung heraus überlegt, ein Buch komplett, also alle Modelle, aus einem der Bücher Arakis nähen zu wollen. Bei der Auswahl habe ich es mir nicht leicht gemacht. Einen ganzen Katalog von Kriterien habe ich aufgestellt und abgearbeitet. Oberstes Kriterium war, die Schnitte mußten gut zu meiner Tochter und ihrem Alter passen. Am Ende blieben zwei Bücher übrig. Aus beiden werde ich nähen, aber das heute gezeigte werde ich komplett durcharbeiten.


Zum Sitz und zu Besonderheiten der einzelnen Kleidungsstücke wird es Informationen geben, wenn ich sie zeige. Heute –quasi als Appetizer- biete ich einige Bilder aus dem Buch.


Ende 2012 möchte ich eine ähnliche Übersicht bieten können, wie im Buchindex, allerdings dann von meinen Nähwerken nach Araki. Um das zu ermöglichen, werde ich über die kommenden 12 Monate immer mal etwas nähen und Euch präsentieren. Den Auftakt bildet die Frühlingskollektion für meinen Zausel.


Einen Aspekt will noch genannt sein. Natürlich habe ich darüber nachgedacht, was für mich die Faszination ausmacht, ausgerechnet diese Schnitte nähen zu wollen, wo der Markt doch voller brillanter Schnittmuster ist. Mich reizt die Schlichtheit und die Melancholie, die in den Designbeispielen Arakis mitschwingt. Wer bei mir schon länger mitliest, weiß, dass meine Kunst nicht schlicht und alles andere als melancholisch ist. Aber so findet eben jeder seine eigene Inspirationsquelle.


Ich lade Euch ein, mit mir und meiner genialen unicoomatösen Eule Eugenia (besten Dank, Christelchen!) 25 japanische Modelle nach Yuki Araki und einige Abwandlungen aus diesen zu verfolgen. Darunter sind für Mädels Blusen, Tuniken, Kleider, Röcke, Shorts, Shirts, ein Mantel, ein Blazer, ein Hut, eine Tasche und zwei Damenschnitte. Die Größen bewegen sich von 90cm Körperhöhe bis 130cm bzw. für Damen M und L (bei einer mittleren Körpergröße von 163cm). Skill level: advanced.


Comtesse näht Yuki Araki! Nehmt Euch doch schon mal einen Keks. Die sind auch selbstgemacht!


Weitere Bilder könnt Ihr bei den diversen Online-Anbietern finden. Die ISBN-Nr. lautet 978-4-529-04526-1